Zweite Heidelberger Panoramatour des RSV Heidelberg e.V. war ein voller Erfolg

Der Heidelberger Radsportverein kann auf eine erfolgreiche zweite Veranstaltung mit 470 Teilnehmern zurück blicken. Bei bestem Wetter genossen die Rennradfahrer die drei Touren durch den Odenwald mit anschließendem Ausklang im schattigen Garten des Start- und Zielpunktes.

Am 28. Mai richtete der RSV zum zweiten Mal seine Heidelberger Panorama-RTF aus. Nach intensiver Vorbereitung durch das Organisationsteam inklusive neuer Streckenplanung durch den Odenwald konnten die Fahrer ab 7 Uhr starten. Dank des guten Wetters war die Veranstaltung sehr gut besucht und es starteten 470 Rennradfahrer. Entlang der drei Touren wurden die Teilnehmer an insgesamt drei Kontrollstellen mit Getränken und Kohlenhydraten in Form von Obst, Müsliriegeln und Kuchen versorgt. Bei den sommerlichen Temperaturen von über 35°C bekam das Wort „Wasserträger“ im Radsport eine ganz neue Bedeutung.

Die drei Touren (127 KM, 82 KM und 65 KM sowie eine Familientour mit 35 KM) wurden am Vortag von insgesamt 10 Personen beschildert. So konnte man auch ohne Navi und Ortskenntnis an der Veranstaltung teilnehmen.

Nach gefahrener Strecke konnten sich die Sportler am Start- und Zielpunkt bei kalten Getränken, Steaks und Würstchen vom Grill oder am Kuchenbuffet wieder stärken. Die Wiese des ISSW mit Ihren großen Bäumen bat hierfür ein perfektes Plätzchen im Schatten. Viele Sportler saßen hier noch lange gemütlich zusammen und ließen den sportlichen Tag gemeinsam ausklingen.

Für uns war die Veranstaltung ein voller Erfolg“ so Roland Schäfer, 1. Vorsitzender des RSV Heidelbergs. „Die viele Arbeit der Vorbereitung hat sich ausgezahlt. Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir bei unserer zweiten Veranstaltung schon so viele Radfahrer gewinnen konnten. Das freut uns für den Verein, aber auch für die Region. Offensichtlich ist auch der Radsport in der Region ein Thema und wir sind sehr stolz, dass wir hier zu dem Angebot im Breitensport einen Beitrag leisten konnten.“

Man kann nun auf die Heidelberger RTF 2018 gespannt sein. „Wir würden uns natürlich wünschen, die größte RTF in der Region auszurichten“ sagt Sandra Knab, (Organisationsleitung der RTF 2017) „Heidelberg – auch als touristisches Ziel – hat durchaus das Potential hierfür, und der Verein sowieso. Wir sind ein junger, aktiver Verein mit ca. 100 aktiven Mitgliedern. Das ist sozusagen eine Luxus-Situation im Vereinsleben! Wir können viel erreichen!“

Der RSV dankt allen Helfern für ihren Einsatz und allen Sportlern für ihr Kommen. Gemeinsam durften wir einen perfekten Radsporttag erleben!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen